vom 28. Mai 2016

Man soll die Feste feiern wie sie fallen!

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen, sagt man so schön. Am letzten Maiwochenende war mächtig was los.

Bei bestem Sonnenwetter konnten die Nachwuchsgruppen der Freiwilligen Feuerwehren im Amt Wittenburg ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. In Lehsen traten die zukünftigen Feuerwehrmänner und -frauen in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Durch die pralle Sonne und die Wärme waren die Bedingungen noch verschärft, Abkühlung gab es zum  Teil aber beim Löschangriff nass. Für das leibliche Wohl hatten die Kameraden bestens gesorgt und für die Kids stand außerdem eine Hüpfburg bereit.

 

Amtsausscheid der Jugendfeuerwehren in Lehsen

Amtsausscheid der Jugendfeuerwehren in Lehsen

 

 

 

 

 

 

13329878_579809142180644_1590139371_n

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiter ging es in Hagenow mit dem Brunnenfest, welches auch in diesem Jahr durch die “Dörpschaft” organisiert wurde. Mit dem Dörpschaftslied ging die Stimmung gleich super los. Im Anschluss sangen wir gemeinsam das Drunnenlied. Für die weniger Textsicheren gab es natürlich auch Liedzettel. Die Zumbakids vom La Fit begeisterten ebenso wie Jo und Josefiene. hausgebackener Kuchen, Grill und Getränke machten das Fest zu einer runden Sache.

13318433_579809122180646_1028952445_n

 

 

 

 

 

beim Brunnenfest in hagenow war gute Stimmung

beim Brunnenfest in Hagenow war gute Stimmung

 

 

 

 

 

 

 

Nicht zuletzt hatte auch Wittenburg etwas zu feiern. Die Wittenburger Schützenzunft richtete das taditionelle Schützenfest aus. Natürlich wurde geschossen und musiziert. Für Klein und Groß stand der Jahrmarkt mit seinen Fahrgeschäften, Losbuden und Köstlichkeiten bereit.

zum Abschluss gab´s in Wittenburg "was auf die Ohren"

zum Abschluss gab´s in Wittenburg “was auf die Ohren”

Allgemein, vor Ort