vom 24. August 2016

“Ich wähle einfach”

“Ich wähle einfach” – das war der Titel einer Diskussion in den Hagenower Werkstätten des Lebenshilfewerks Mölln-Hagenow.

Die Direktkandidaten der im Landtag vertretenen, demokratischen Parteien wurden eingeladen, mit den Beschäftigten über Ihre Anliegen zu sprechen. Im Rahmen eines Workshops wurden zuvor durch Beschäftigte Fragen erarbeitet. Dabei ging es unter anderem um die Themen Verkehr, Arbeit, Inklusion/Barrierefreiheit und Energie.

Ich habe mich, wie auch bereits in der Vergangenheit, sehr wohl gefühlt im Lebenshilfewerk Gast zu sein. Die gestellten Fragen waren vielfältig und zeigten das große Interesse der Workshop-Teilnehmer am politischen Geschehen in Mecklenburg-Vorpommern. Auch andere Fragen wurden aus Publikum heraus gestellt. Aufgrund der Zeit, die so schnell verging, konnten in der Runde nicht alle Fragen beantwortet werden. Einiges klärte sich im Anschluss noch im persönlichen Gespräch.

Um die letzten neun Fragen nicht unbeantwortet zu lassen, habe ich dem Lebenshilfewerk noch die restlichen Antworten schriftlich zur Verfügung gestellt. Und ich ging mit einem klaren Versprechen: Wenn ich in den Landtag einziehen wird es meine Website auch in einfacher Sprache geben.

20160824_111442

 

 

 

 

 

 

 

 


20160824_131420

 

 

 

 

 

Allgemein, vor Ort