vom 22. März 2018

Brandschutzkonzept für das Amt Wittenburg – SPD-Landtagsfraktion vor Ort

Auf Initiative von Bürgermeister Bernd Ankele und der Leitenden Verwaltungsbeamtin des Amtes Wittenburg Dr. Margret Seemann habe ich am Mittwochabend, 21.03.2018 Vertreter der Feuerwehren und der Gemeinde- bzw. Stadtvertretung aus dem Amt Wittenburg in das Landgasthaus Apfelblüte in Dodow/Wittendörp eingeladen. Thema des Abends war die Erstellung eines Brandschutzkonzeptes und eines -bedarfsplans für das Amt Wittenburg. Als Experten habe ich meinen Fraktionskollegen Thomas Schwarz, MdL und den Crivitzer Amtswehrführer Markus Eichwitz zu der Informationsveranstaltung der SPD-Landtagsfraktion MV hinzugezogen. Rund 45 Gäste waren der Einladung gefolgt und hörten den Ausführungen der beiden Feuerwehrexperten zu. Thomas Schwarz und Markus Eichwitz erläuterten das bereits vor drei Jahren im Amt Crivitz geschaffene Brandschutzkonzept. Das größte Amt in Mecklenburg-Vorpommern barg dabei einige Herausforderungen, die, so die Herren, erfolgreich gemeinschaftlich angegangen wurden. So wurden beispielsweise einige Wehren aufgrund ihrer geografischen Lage und die dadurch bedingt strategische Position im Amt technisch zuerst erneuert. Im Anschluss an ihre Ausführungen stellten sich Schwarz und Eichwitz den Nachfragen der anwesenden Kameraden und kommunalen Vertreter. Eins ist klar: Nur mit einer guten Kameradschaft und Führungskräften, die auf Augenhöhe ihre Wehren leiten, wird die Herausforderung den Brandschutz zukunftsfähig abzusichern gemeistert werden können.

Allgemein, vor Ort